Das geht jetzt sicher viral…

Nee, nicht schon wieder ein Beitrag zu/über Corona – das Thema lässt sich aktuell aber kaum ausblenden. Als Diabetiker über 60 bin ich Angehöriger von gleich zwei sogenannten Risikogruppen, was mir heute schmerzlich bewusst wurde, als ich bei meinem Hausarzt die vom Gesundheitsministerium empfohlene Pneumokokken-Impfung abholen wollte. Das soll die verkomplizierende Gefahr einer möglichen Lungenentzündung mindern. Denkste – der Impfstoff Pneumovax23 hat nicht nur am Ort, sondern bundesweit und sogar weltweit Lieferengpässe. Nun stehe ich auf einer Warteliste beim Apotheker meines Vertrauens, der mir das erforderliche Rezept gleich abnahm: „Es gibt nämlich Rezepttouristen, die das Medikament bei mir, aber auch bei 5-6 anderen Apotheken bestellen…“

„Das geht jetzt sicher viral…“ weiterlesen

Erstens kommt es anders…

Mehr zu diesem Messer und anderen Messern quer durch Europa gibt es im nächsten VISIER-Special 96 „Messer“ – auch an dieser alten Wirkungsstätte bin ich wieder aktiv.

… zweitens, als man denkt: Recht überraschend laufen meine beiden 50-Prozent-Jobs als Pressereferent beim Büchsenmacher-Verband wie beim Bund Deutscher Sportschützen aus. Über die Gründe schweige ich mal vornehm und mit Rücksicht auf die auch nach einer Kündigung geltende Verschwiegenheitspflicht. Beide sind ja e.V., also eingetragene Vereine, vielleicht kommen sie dann ja mit einem ehrenamtlichen gewählten Pressewart besser und günstiger zurecht…

Ich jedenfalls mache mich nun mit zwei Jahren Verspätung doch noch selbständig, allerdings im seit über drei Jahrzehnten vertrauten Metier rund um die Themen Sportschießen, Waffen, Messer, Outdoor. Das Home Office in Dortmund bleibt, die Besuche bei zahlreichen Veranstaltungen, Messen usw. und die Kameratasche als ständiger Begleiter ebenfalls – nur trage ich jetzt mal meinen eigenen Hut. Nach Erstellung und Genehmigung des Businessplans für die ersten zwei Jahre kann es endlich fachlich mit dem Schreiben losgehen – genügend Anfragen und eigene Ideen für Beiträge in mehreren Fachzeitschriften sind vorhanden. Darüber hinaus bleibt dennoch Zeit, auch als PR-Texter für Unternehmen tätig zu werden. Nähere Infos unter mail@ulrich-eichstaedt.de

 

Ein kleinet Päusken einlegen

Sonne und Strand

Es ist ja verdächtig ruhig in meinem Uliversum geworden seit letztem Juni. Naja, zum einen hatte ich wegen der DSGVO-Regelungen einiges abgeschaltet, zum anderen (damit hängt auch „zum einen“ zusammen) habe ich genug zu tun beruflich wie privat, da blieb keine Zeit für’s Bloggen.

Bis auf weiteres dürft ihr euch weiter an der Fassade der Dortmunder WestLB erfreuen, ich erfreue mich derweil an der Costa del Sol, so etwa bis Ostern. Tschüssle!